Österreichweit

Studienbeihilfe zur Absolvierung der Studienberechtigungsprüfung

Was wird gefördert

Studienbeihilfe zur Absolvierung der Studienberechtigungsprüfung

Wer wird gefördert

Personen, die sich auf die Studienberechtigungsprüfung vorbereiten.

Die Gleichstellung bezieht sich nur auf den Anspruch auf Studienbeihilfe selbst. Das heißt, dass die sonstigen Fördermaßnahmen (Fahrtkostenzuschuss, Versicherungskostenbeitrag, u. ä.) für diese Personengruppe nicht in Betracht kommt.

Voraussetzungen

  • Finanzielle Förderungswürdigkeit (unter dem Aspekt „finanzielle Förderungswürdigkeit“ haben mittlerweile auch Studierende, deren Eltern dem sogenannten „Mittelstand“ zuzuordnen sind, eine realistische Chance auf ein Stipendium),
  • Altersgrenze von 30 Jahren bei Studienbeginn nicht überschritten (Ausnahmen bei SelbsterhalterInnen),
  • es wurde bisher noch keine Studienberechtigung für ein ordentliches Studium erworben,
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder gleichgestellte Ausländer und Staatenlose
  • Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung (Bescheid).

Höhe

Zur Höhe der Studienbeihilfe sh. unter „S“ „Studienbeihilfe“.

  • Anspruch auf ein Semester Studienbeihilfe, wenn höchstens zwei Prüfungsfächer zu absolvieren sind
  • bei drei oder mehr Prüfungsfächern für höchstens zwei Semester.

Hinweis: Selbstverständlich kann nach erfolgreicher Absolvierung der Studienberechtigungsprüfung auch für ein anschließendes ordentliches Studium wieder Studienbeihilfe beantragt werden, wobei zu beachten ist, dass der Beginn des ordentlichen Studiums vor Vollendung des 30. Lebensjahres (in Ausnahmefällen eventuell auch des 35. Lebensjahres) erfolgen muss.

Förderungsträger/ Ansprechpartner

Studienbeihilfenbehörde bzw. Stipendienstelle der jeweiligen Bundesländer:

Internet: http://www.stipendium.at/

WIEN, NIEDERÖSTERREICH, BURGENLAND:
Für Studierende an Bildungseinrichtungen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland:
Gudrunstraße 179a/Ecke Karmarschgasse
1100 Wien
Tel.: 01/60 173 – 0
Fax: 01/60 173 – 240
E-Mail: stip.wien@stbh.gv.at

STEIERMARK:
Für Studierende an Bildungseinrichtungen in der Steiermark sowie für die Expositur der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz in Oberschützen:
Metahofgasse 30, 2. Stock
8020 Graz
Tel.: 0316/81 33 88 – 0
Fax: 0316/81 33 88 – 20
E-Mail: stip.graz@stbh.gv.at

TIROL, VORARLBERG, SÜDTIROL:
Für Studierende an Bildungseinrichtungen in Tirol und Vorarlberg und am Studienzentrum der UMIT in Linz und Wien:
Andreas-Hofer-Strasse 46, 2. Stock
6020 Innsbruck
Tel.: 0512/57 33 70
und 13:00-15:00)
Fax: 0512/57 33 70 – 16
E-Mail: stip.ibk@stbh.gv.at

KÄRNTEN:
Für Studierende an Bildungseinrichtungen in Kärnten: Nautilusweg 11
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/51 46 97
Fax: 0463/51 46 97 - 19
E-Mail: stip.klf@stbh.gv.at

OBERÖSTERREICH:
Für Studierende an Bildungseinrichtungen des Bundeslandes Oberösterreich sowie an der Außenstelle der Johannes Kepler Universität in Rottenmann:
Europaplatz 5a
4020 Linz
Tel.: 0732/66 40 31
Fax: 0732/66 40 31 – 10
E-Mail: stip.linz@stbh.gv.at

SALZBURG:
Für Studierende an Bildungseinrichtungen im Bundesland Salzburg und an der Abteilung Musikerziehung des Mozarteums in Innsbruck:
Paris Lodronstraße 2, 3. Stock
5020 Salzburg
Tel.: 0662/84 24 39
Fax: 0662/84 15 60
E-Mail: stip.sbg@stbh.gv.at

Fristen

Für Anträge auf Studienbeihilfe gibt es folgende Fristen:
Wintersemester: 20. September – 15. Dezember
Sommersemester: 20. Februar – 15. Mai