Steiermark

Studienbeihilfe des Landes Steiermark - Auslandsstipendium

Was wird gefördert

Für die Durchführung eines

a) Postgraduate-Studiums
b) Forschungsaufenthaltes
c) Joint Study Programmes
d) Studienaufenthaltes sowie für ein
e) Gesamtstudium im Ausland

werden Auslandsstudienbeihilfen vergeben

Wer wird gefördert

StudentInnen und StudienabsolventInnen die ein Auslandsstudium planen

Voraussetzungen

Für a), b) und e) gilt:
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder Angehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates
  • Hauptwohnsitz in der Steiermark (bereits 1 Jahr vor Antritt des ersten Studiums)
  • Auslandsaufenthalt von mindestens 3 Monaten

Für c) und d) gilt zusätzlich:
  • dass die weiterführenden Studien (frühestens ab dem 4. Semester) an einer österreichischen Universität, Fachhochschule oder Akademie nicht absolviert werden können oder im Rahmen der Studien die Notwendigkeit eines Auslandsaufenthaltes erforderlich ist.
  • Guter Studienerfolg

Hinweis: für ERASMUS-Aufenthalte im Ausland sowie für die Absolvierung eines Auslandspraktikums ist eine zusätzliche Landesförderung nicht möglich.

Höhe

  • mindestens 220,00 EUR bis maximal 870,00 EUR in Abhängigkeit von der Verweildauer im Ausland (mindestens 3 Monate bis maximal 12 Monate), von den zu erwartenden Gesamtkosten und etwaigen Förderungen anderer stipendienvergebenden Stellen.
  • Für eine nicht in Österreich angebotene Studienrichtung oder eine gewählte Ausbildung, die sich qualitativ wesentlich von einer adäquaten Ausbildung im Inland unterscheidet, kann ein einmaliger Zuschuss in Höhe von 870,00 EUR vergeben werden.

Förderungsträger/
Ansprechpartner

Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Abteilung 3 – Wissenschaft und Forschung
Trauttmansdorffgasse 2
8010 Graz

zuständige Referentin:
Maria LADLER
E-Mail: maria.ladler@stmk.gv.at
Tel.: 0316/877-2003
Fax: 0316/877-3998
Internet: http://www.verwaltung.steiermark.at

Fristen

Antragstellung vor Antritt des Auslandsaufenthalts