Österreichweit

Qualifizierungsförderung für Beschäftigte im Hotel- und Gastgewerbe

Was wird gefördert

Kosten von Qualifizierungsmaßnahmen von ArbeitnehmerInnen im Hotel- und Gastgewerbe zur Reduzierung der Dauer der Saisonarbeitslosigkeit

 

Wer wird gefördert

ArbeitgeberInnen im Hotel- und Gastgewerbe, die in der Woche vor dem (geplanten) Saisonbeginn ihren ArbeitnehmerInnen die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen und mitfinanzieren

Voraussetzungen

  • Vorlage eines Bildungsplanes
  • ArbeitnehmerInnen die sich in einem vollversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis befinden und unmittelbar vor Beginn der Maßnahme beim AMS arbeitslos gemeldet oder in Schulung waren
  • Nicht gefördert werden UnternehmerInnen, Lehrlinge und überlassene Arbeitskräfte

Höhe

90 % der Kursgebühren

Förderungsträger/
Ansprechpartner

AMS -Arbeitsmarktservice Österreich

Zuständig sind die regionalen Geschäftsstellen des AMS
Liste: http://www.ams.at/sfa/sfags.html

Weiter Informationen: www.ams.at

Fristen

seit November 2008

Der Antrag ist vor Beginn der Qualifizierungsmaßnahme einzureichen.