Österreichweit

TOP Tourismus Förderung – Beratung und Ausbildung

Was wird gefördert

Externe Beratungs- und Ausbildungsleistungen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft (z. B. bei der Verbesserung des touristischen Software-Angebotes)

Wer wird gefördert

  • Klein- und Mittelbetriebe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft
  • Körperschaften öffentlichen Rechts in nationalen Regionalfördergebieten (bei touristischen Infrastruktureinrichtungen)

Voraussetzungen

  • schlüssiges Unternehmenskonzept (z. B. betreffend innovative Marktstrategien, organisatorische Innovationen, grenzüberschreitende Aktivitäten)
  • Projektbeginn darf nicht vor Antragstellung liegen
  • Bundesland muss sich zur Hälfte an der Förderung beteiligen

Höhe

Die Förderung beträgt 50 % der förderbaren Kosten. Förderbare Kosten sind Beratungsleistungen mit einem Tagsatz von max. 660,00 EUR für maximal 35 Tagwerke (ohne Nebenkosten und USt); davon sind bis zu 30 % an Nebenkosten förderbar.

Untergrenze der geförderten Kosten: 5.000,00 EUR

Förderungsträger/
Ansprechpartner

Österreichische Hotel- und Tourismusbank
Parkring 12a
1010 Wien
Kontakt:
Richard Lorenz
Tel.: 01/51530-37
Fax: 01/51530-30
E-Mail: oeht@oeht.at
Internet: http://www.oeht.at

Fristen

Antragstellung vor Projektbeginn

Geltungsdauer des Programms: 1.1.2007 bis 31.12.2013