Oberösterreich

Netzwerk Kooperationsprojekte OÖ

Was wird gefördert

Projekte rund um das Thema Personal- und Organisationsentwicklung:

  • externe Dienstleistungs- und Beratungskosten (Höchstsatz von 1.046,00 EUR pro Tag
  • sonstige Kosten:
    • Maßnahmen zur Ergebnisverbreitung (Folder, Teilnahme an Messen, etc.)
    • Reisekosten der Projektpartner (inkl. Zahlungsnachweis an die MitarbeiterInnen)
    • Seminarräume bei Veranstaltungen

Wer wird gefördert

Partnerunternehmen des Netzwerks Humanressourcen mit Sitz in Oberösterreich

Voraussetzungen

  • Partner im Netzwerk Humanressourcen
  • Firmensitz in Oberösterreich
  • Projekt in einem der drei Bereiche: Technologie, Qualifikation, Organisation
  • Konsortium aus mind. 3 Unternehmen oder Forschung und Entwicklung – bzw. Qualifizierungseinrichtungen
  • mindestens zwei der Unternehmen müssen ein Klein- oder Mittelunternehmen sein (KMU-Definition lt. Europäischer Kommission)
  • Projektlaufzeit: mindestens 6 Monate - maximal 24 Monate

Voraussetzungen für die Förderung von Personalkosten:

  • 100%ige Zeitaufzeichnung der im Projekt beteiligten MitarbeiterInnen
  • Tätigkeitslisten für die projektrelevanten Stunden
  • Jahreslohnkonto der im Projekt beteiligten MitarbeiterInnen
  • Offenlegung der Zahlung von Lohn- und Gehaltskosten mittels Überweisungsbestätigung und Kontoauszug
  • Vorlage von Originalbelegen

Höhe

  • Fördersatz 30 % der förderbaren Kosten je Projektpartner
  • Förderhöhe maximal 25.000,00 EUR je Projektpartner
  • Förderhöhe maximal 100.000,00 EUR Gesamtförderung pro Projekt

Förderungsträger/ Ansprechpartner

Land Oberösterreich (Abteilung Wirtschaft) in Verbindung mit der Europäischen Union
Kontakt:
Clusterland Oberösterreich
Hafenstraße 47-51
4020 Linz

Tel.: 0732/79 810 5168
Fax: 0732/79 810 5160
E-Mail: netzwerk-hr@clusterland.at
Internet: http://www.netzwerk-hr.at

Fristen

Für die Realisierung von innovativen Projektideen stehen im Rahmen des Strukturprogramms "Regionale Wettbewerbsfähigkeit 2007-2013" Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung.