Job konkret Lehre Plus

Was wird gefördert?

Job konkret Lehre plus ermöglicht es Unternehmen, durch die Ausbildung von fachlich geeigneten arbeitslosen Personen innerhalb einer verkürzten Lehrzeit möglichst rasch zu den benötigten und am Arbeitsmarkt nicht verfügbaren Fachkräften mit Lehrabschluss zu kommen.

Wer wird gefördert?

Unternehmen,

  • die beim AMS NÖ eine offene Stelle für eine qualifizierte Fachkraft gemeldet haben
  • die keine/n geeignete/n MitarbeiterIn finden
  • denen vom AMS NÖ die Teilnahme an diesem Programm angeboten wird
  • die zum Eintritt in die Implacementstiftung und zur Zusammenarbeit mit dem Stiftungsträger bereit sind

Arbeitsuchende,

  • die beim AMS vorgemerkt sind und ein Mindestalter von 20 Jahren haben
  • die z. B. aufgrund der Anrechenbarkeit von Ausbildungsteilen bzw. aufgrund von bereits erworbenen Kenntnissen nach einer verkürzten Ausbildungsdauer zur Ablegung der Lehrabschlussprüfung zugelassen werden können
  • die in den letzten 3 Monaten nicht beim Personal aufnehmenden Unternehmen (über der Geringfügigkeitsgrenze) beschäftigt waren

Voraussetzungen

siehe auch oben

  • schriftliche Kooperationsvereinbarung zwischen Unternehmen und Stiftungsträger
  • Ausbildungsplan für MitarbeiterInnen

Höhe

  • Das Unternehmen trägt die Betriebskosten des Stiftungsträgers in Höhe von monatlich 160,00 EUR sowie die Kosten eines Unternehmensstipendiums für den/die TeilnehmerIn (bis zur maximalen Höhe der jeweiligen sozialversicherungsrechtlichen Geringfügigkeitsgrenze).
  • Das AMS sichert die finanzielle Existenz des/der TeilnehmerIn durch den Fortbezug von Ansprüchen aus der Arbeitslosenversicherung oder die Gewährung einer Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes.
  • Sonstige anfallende Kosten (z.B. Unterbringungskosten während der Berufsschule, Kurskosten bei Qualifizierung außerhalb der Berufsschule, Prüfungsgebühren…) sind vom Unternehmen zu tragen.

Förderungsträger/
Ansprechpartner

Arbeitsmarktservice Niederösterreich (AMS NÖ) - regionale Geschäftsstellen

Regionale Geschäftsstellen des AMS NÖ sind aufgelistet unter:
Internet: http://www.ams.at/noe/sfa/sfags.html

Fristen

laufend