Allgemeine Stipendienstiftung

Was wird gefördert

Stipendien für erbrachte Leistungen im vergangenen Schul- bzw. Studienjahr

Wer wird gefördert

SchülerInnen aus Niederösterreich und StudentInnen aus Niederösterreich bzw. Wien

Voraussetzungen

  • österreichische öffentliche oder mit dem Öffentlichkeitsrecht ausgestattete höhere Schulen mit Reifeprüfungsabschluss bzw. Fakultäten für Maschinenbau, Elektrotechnik und Bauingenieurwesen an Technischen Universitäten besuchen;
  • bedürftig sind; Bedürftigkeit liegt vor, wenn das monatliche Pro-Kopf-Einkommen EUR 620,00 netto nicht überschreitet, wobei die eigenen Einkünfte den Jahresbruttobetrag von EUR 8.000,00 nicht übersteigen dürfen.
  • einen günstigen Schulerfolg (Notendurchschnitt nicht höher als 2,1 und kein „nicht genügend“) nachweisen;
  • bzw. einen günstigen Studienerfolg (Notendurchschnitt nicht höher als 2,3 im Reife-, Berufsreife- bzw. Studienberechtigungsprüfungszeugnis bei StudentInnen im ersten Studienjahr bzw. nicht höher als 3 bei StudentInnen an Technischen Universitäten) nachweisen
  • die österreichische Staatsbürgerschaft
  • Hauptwohnsitz in Niederösterreich (SchülerInnen) oder in Niederösterreich bzw. Wien (StudentInnen)

Höhe

variabel

Förderungsträger/
Ansprechpartner

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Stiftungsverwaltung
1010 Wien, Landskrongasse 5/X
Ansprechpersonen:
Für Studenten: Frau Jandrisits 01/9005 - 13393
Für Schüler: Frau Schuster 01/9005 – 13159

E-Mail: post.f4@noel.gv.at
www.noe.gv.at >> Stipendienstiftung

Fristen

Die Anträge der „Allgemeine Stipendienstiftung Niederösterreich" stehen vom 15.September bis 30.April des laufenden Schul- bzw. Studienjahres zur Verfügung.