Österreichweit

Gewerkschaft Öffentlicher Dienst: Bildungsförderungsbeitrag (BFB)

Was wird gefördert

berufliche Fortbildung der Mitglieder der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
  • für alle abgeschlossenen Dienstprüfungen sowie
  • Kurse und Ausbildungen, deren Inhalte unmittelbar der beruflichen Tätigkeit (im engeren Sinne) des Mitgliedes entsprechen.
Kein Anspruch auf Bildungsförderungsbeitrag besteht daher für Kurse, die auf Grund eines Dienstauftrages besucht werden (z.B. Instruktionen, Einweisungen, interne Weiterbildungen, Dienstauftrag etc.).

Wer wird gefördert

Mitglieder der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst

Voraussetzungen

Der Anspruch auf den Bildungsförderungsbeitrag besteht ab einjähriger Dauer der Mitgliedschaft zum Zeitpunkt des Kursabschlusses oder der Prüfung und Erfüllung der Beitragswahrheit

Höhe

  • 29,10 EUR für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von zwei Tagen bis zu zwei Wochen
  • 43,60 EUR für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als zwei Wochen bis zu sechs Monaten (oder bis zu 30 ECTS),
  • 58,10 EUR für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als sechs Monaten bis ein Jahr (oder bis zu 60 ECTS)
  • 72,70 EUR für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als einem Jahr bis zu drei Jahren (oder bis zu 180 ECTS) und
  • 174,30 EUR für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als drei Jahren (oder über 180 ECTS)
  • Der Bildungsförderungsbeitrag für StudentInnen der Pädagogischen Hochschulen, SchülerInnen von Krankenpflegeschulen und für Lehrlinge beträgt einheitlich 43,60 EUR für den jeweiligen Abschluss
Wird die Ausbildung neben der beruflichen Tätigkeit absolviert, wird die Anzahl der erlangten Credits für den BFB doppelt gezählt.

Förderungsträger/ Ansprechpartner

Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
Bereich Bildung
Teinfaltstraße 7
1010 Wien
Tel.: 01/53454
Fax: 01/53454-207
E-Mail: goed.bildung@goed.at

Internet: http://www.goed.at/

Fristen

Anträge können maximal bis zu einem Jahr nach Abschluss gestellt werden.