Burgenland

Lehre mit Matura - Burgenland

Was wird gefördert

Berufsreifeprüfung (Berufsmatura, Lehre mit Matura)

Der Lehrling wird parallel zur Lehrausbildung auf die Berufsreifeprüfung vorbereitet. Er besucht an einem Tag pro Woche die Vorbereitungslehrgänge (30 Tage pro Jahr bzw. 23 Tage im letzten Jahr) bei einem der 3 Bildungsinstitute (WIFI Eisenstadt, Umschulungszentrum Neutal, BFI Oberwart).

Wer wird gefördert

Burgenländische Betriebe, die ihren Lehrlingen die Berufsreifeprüfung (Lehre mit Matura) ermöglichen;
für Lehrlinge aller Lehrberufe im 1. Lehrjahr; Einstieg auch im 2. und 3. Lehrjahr möglich

Voraussetzungen

  • burgenländischer Lehrbetrieb
  • absolvierte Schulpflicht und hohe Motivation
  • gültiger Lehrvertrag
  • Aufnahmegespräch

Höhe

  • im ersten, zweiten und dritten Lehrjahr je 500,00 EUR
  • im vierten prüfungsintensiven Lehrjahr 1.000,00 EUR

Förderungsträger/
Ansprechpartner

Wirtschaftskammer Burgenland
Lehrvertrags- und Förderservice
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt
Tel.: 05 909 07-5411
Fax: 05 909 07-5415

Internet: http://wko.at/bgld/lehrlinge

Fristen

laufend