Bgld

AK-Bildungsgutschein/Bildungshunderter Burgenland

Was wird gefördert

  • ausgewählte Kurse aus den Bereichen IT/EDV, Sprachen, soziale Kompetenzen und Persönlichkeitsbildung
  • Vorbereitungslehrgänge zur Lehrabschlussprüfung für BerufskraftfahrerInnen,
  • von BFI und Volkshochschulen gemeinsam angebotenen Vorbereitungskurse auf die Berufsreifeprüfung und Studienberechtigungsprüfung.

Wer wird gefördert

  • Mitglieder der AK Burgenland (Angestellte, ArbeiterInnen, Lehrlinge, Arbeit-nehmerInnen in Elternkarenz, ArbeitslosengeldbezieherInnen, NotstandshilfebezieherInnen, geringfügig Beschäftigte, Präsenz- und Zivildiener.
  • WiedereinsteigerInnen

Voraussetzungen

  • Mitgliedschaft bei der AK Burgenland
  • Positiver Abschluss der Bildungsveranstaltung
  • pro Jahr kann ein Gutschein eingelöst werden
  • Sonderregelung: mehrere Gutscheine pro Jahr einlösbar für
    • Europäischen Computerführerscheins (EDCL)
    • Europäische Sprachlizenz (ELL)
    • Sonstige modular organisierte Ausbildungen
    • Vorbereitungskurse zur Ablegung der Berufsreifeprüfung

Höhe

100,00 EUR pro Jahr in Form eines Gutscheines nach positivem Kursabschluss

Förderungsträger/
Ansprechpartner

Kammer für Arbeiter und Angestellte Burgenland
Wiener Straße 7, 7000 Eisenstadt

Tel.: 02682/740-0
Fax: 02682/740-40
E-Mail: akbgld@akbgld.at

Internet: http://www.akbgld.at

Fristen

Der Bildungsgutschein wird gegen Ende des Kurses direkt vom Kursleiter an die TeilnehmerInnen ausgehändigt. Einlösung nach positivem Kursabschlus s bei der AK Zentrale (Eisenstadt) oder in einer Bezirksstelle
Zwischen den Arbeiterkammern in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland gibt es eine Vereinbarung, dass dort ausgestellte Bildungsgutscheine auch in den BFI-Kursen der jeweils anderen Bundesländer eingelöst werden können, sofern die Kurse im eigenen Bundesland zum Kreis der förderbaren Maßnahmen zählen.
Achtung: Die Gutscheine gelten nur für das Kalenderjahr, für das sie ausgestellt wurden.