Burgenland

Lehrlingsförderungszuschuss

Was wird gefördert

Lehrausbildung

Wer wird gefördert

  • Lehrlinge
  • Absolventen von berufsbildenden mittleren Schulen und allgemeinbildenden höheren Schulen, die einen Lehrberuf erlernen

Voraussetzungen

  • eigenem Haushalt) hat seinen Hauptwohnsitz im Burgenland
  • Das monatliche Bruttoeinkommen beim Alleinverdiener darf 2.650 ,00 EUR (+ 10 % für Ehepartner + 10 % für jedes Kind, für welches Familienbeihilfe bezogen wird) bzw. das Familieneinkommen 4.240 ,00 EUR nicht übersteigen.

Höhe

Die Höhe der Förderung richtet sich nach dem Einkommen der Eltern und liegt monatlich zwischen 35,00 EUR und 182,00 EUR. ,

Die Auszahlung erfolgt vierteljährlich im Nachhinein.

Förderungsträger/ Ansprechpartner

Amt der Burgenländischen Landesregierung
Abteilung 6 - Hauptreferat II Förder wesen
Europaplatz 1,
7000 Eisenstadt
Tel.: 057 600/ 2876
Fax: 057-600/2040
E-Mail: post.abteilung6@bgld.gv.at
Internet: http://www.burgenland.at

Fristen

Antrag ist spätestens innerhalb von 2 Monaten ab Beginn des jeweiligen Lehrjahres zu stellen. Bei späterer Einbringung können die Zuschüsse ab dem Monat der Antragstellung gewährt werden.
Für jedes Lehrjahr muss neu angesucht werden.