Wien

WAFF: FRECH - Frauen ergreifen Chancen

Was wird gefördert

Beratung von Frauen zur beruflichen Neuorientierung:
  • Erstberatung zu möglichen Berufsperspektiven und beruflichen Plänen
  • gemeinsame Erarbeitung konkreter persönlicher Strategien und Unterstützung bei der Wahl von Aus- und Weiterbildungen (Bildungsplan) und begleitendes Coaching während der gesamten Ausbildung
  • Zusätzliche Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung von Weiterbildungskursen bei Vorliegen der Voraussetzung (sh. unten)

Wer wird gefördert

  • Berufstätige Frauen mit Plänen für eine berufliche Veränderung
  • Junge Frauen, die gerade erst ins Berufsleben eingestiegen sind
  • gut ausgebildet MigrantInnen, die derzeit nicht ihrer Ausbildung entsprechend am Arbeitsplatz eingesetzt sind

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Hauptwohnsitz in Wien
  • Zusätzliche finanzielle Förderung für beschäftigte Frauen mit mittlerem Bildungsniveau (z. B. max. Lehrabschluss) möglich

Höhe

Es handelt sich primär um Beratungsleistungen (sh. oben)
Im Falle der finanziellen Förderbarkeit: werden 90 % der Kurskosten übernommen, aber maximal 3.700,00 EUR

Förderungsträger/ Ansprechpartner

Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff)
waff - Beratungszentrum für Beruf und Weiterbildung
1020 Wien, Nordbahnstraße 36
Tel.: 01/ 217 48-555
E-Mail: bbe@waff.at
Internet: http://www.waff.at

Fristen

Laufend
Der Antrag muss vor Kursbeginn genehmigt werden.