Tirol

Bildungsgeld "Update"

Was wird gefördert

Schulungsmaßnahmen zur Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmer/innen, die von anerkannten Bildungsträgern angeboten werden.

Nicht förderbar ist der Besuch von Schulen, Hochschulen, (Privat)Universitäten, sowie damit vergleichbaren Bildungseinrichtungen.
Informationen über geförderte Kurse erhalten Sie bei Ihrem Bildungsinstitut oder unter: www.mein-update.at

Wer wird gefördert

  • ArbeitnehmerInnen, freie DienstnehmerInnen, Lehrlinge und öffentlich-rechtlich Bedienstete in einem aufrechten Arbeitsverhältnis,
  • Arbeitslose und Arbeitsuchende
  • WiedereinsteigerInnen und ErsteinsteigerInnen
  • selbstständige UnternehmerInnen mit nicht mehr als fünf MitarbeiterInnen (Vollzeitäquivalente)

Voraussetzungen

  • FörderwerberInnen müssen ihren ordentlichen Wohnsitz oder ihren Beschäftigungsort in Tirol haben und ein vorhergehendes durchgehendes Beschäftigungsverhältnis von mindestens sechs Monaten nachweisen können.
  • Es werden nur Bildungsmaßnahmen von anerkannten Bildungsträgern gefördert.
  • Die einzelne Bildungsmaßnahme, muss vorher ebenso als förderbar genehmigt sein. Als Bildungsmaßnahme gilt jeder Kurs, der vom Bildungsträger als selbstständiges Modul angeboten wird.
  • Die Anwesenheit in der Bildungsmaßnahme muss mehr als 75 % betragen.
  • Die Kursgebühr muss mindestens 180,00 EUR für Kurse mit Zusatzförderung mindestens 500,00 EUR betragen.

Höhe

Die Förderung beträgt für Kurse, die ab 01.01.2012 beginnen:

  • 30 % der Kurskosten bis maximal 500,00 EUR pro Jahr als Basisförderung sowie
  • 20 % der Kurskosten bis maximal 300,00 EUR pro Jahr als Zusatzförderung für bestimmte positiv abgelegte Schlussprüfungen (formale Abschlüsse - Abschlüsse auf gesetzlicher Basis).

Förderungsträger/ Ansprechpartner

Amt der Tiroler Landesregierung - Arbeitsmarktförderung
Heilig-Geist-Straße 7-9
6020 Innsbruck

Auskünfte und Formularanträge:
Sabrina Nagele
Tel.: 0512/508-2429
E-Mail: arbeitsmarktfoerderung@tirol.gv.at


Formularanforderung:
Tel.: 0512/508-3557
E-Mail: arbeitsmarktfoerderung@tirol.gv.at
Internet: http://www.tirol.gv.at/ Info unter:
E-Mail: mein-update@tirol.gv.at
Internet: http://www.mein-update.at/

Fristen

Ansuchen sind vor Beginn der Bildungsmaßnahme, spätestens jedoch zwei Wochen nach Beginn einzubringen.