Niederösterreich

AK NÖ: Studienbeihilfe

Was wird gefördert

Besuch folgender Bildungseinrichtungen:
  • Allgemeinbildender bzw. berufsbildender mittlerer und höherer Schulen (z.B.: AHS, technische Fachschule, HTL, HASCH, HAK, HBLA, Kollegs etc.)
  • Krankenpflegeschulen und ähnlicher Lehranstalten sowie diverser Fachschulen
  • Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen, Berufspädagogische Lehranstalten

Wer wird gefördert

SchülerInnen und StudentInnen, wenn zumindest ein Elternteil ein AK NÖ-umlagepflichtiges Dienstverhältnis hat und die Familie über ein geringes Familieneinkommen verfügt.

Voraussetzung

Ab der 10. Schulstufe
Antragsformulare bis spätestens 30. November des laufenden Schuljahres in der zuständigen AKNÖ-Bezirksstelle abgeben.

Höhe

182,00 EUR für SchülerInnen und 255,00 EUR für StudentInnen für jeweils ein Studienjahr. Ansuchen um Weitergewährung möglich.

Förderungsträger/ Ansprechpartner:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich
Windmühlgasse 28
1060 Wien
Tel.: 01/588 83
Referat Bildungsberatung und Bildungsförderung
AKNÖ-Bildungstelefon: 05/7171-1818
E-Mail: bildung@aknoe.at
Internet: http://noe.arbeiterkammer.at

Ansprechpartner in der AK: zuständige AKNÖ-Bezirksstelle

Fristen

Anträge sind zu stellen bis spätestens 30. November des laufenden Schuljahres/Studienjahres in der zuständigen AKNÖ-Bezirksstelle