Niederösterreich

AKNÖ-Kursbeihilfen

Was wird gefördert

  • Fachkurse zur beruflichen Weiterbildung
Hinweis: Umschulungsmaßnahmen auf einen gänzlich anderen Beruf ("branchenfremde" Kurse) werden nicht gefördert. Eine Förderung wird im Nachhinein dann gewährt, wenn der neue Beruf auch tatsächlich ausgeübt wird und sämtliche sonstigen Voraussetzungen erfüllt sind.

Wer wird gefördert

ArbeitnehmerInnen nach Absolvierung ihrer beruflichen Ausbildung beim Besuch von Fachkursen (z. B. Lehrlinge oder KrankenpflegeschülerInnen können diese Förderung NICHT in Anspruch nehmen)

Voraussetzungen

  • bei der AK Niederösterreich kammerumlagenpflichtiges Dienstverhältnis oder
  • geringfügiges Beschäftigungsverhältnis
  • geringes Familieneinkommen
  • keine Umschulungsmaßnahmen

Höhe

  • 20 Prozent der Kurskosten, maximal 440,00 EUR, Mindesauszahlungsbetrag: 35,00 EUR

Förderungsträger/ Ansprechpartner

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich
Windmühlgasse 28
A-1060 Wien
Tel.: 01/588 83
Referat Bildungsberatung
und Bildungsförderung
AKNÖ-Bildungstelefon: 05/7171-1818
E-Mail: bildung@aknoe.at
Internet: http://noe.arbeiterkammer.at
Einreichungen bei der jeweils zuständigen AKNÖ-Bezirksstelle

Fristen

Einreichung nach bestandenem Kurses bei der AK Bezirksstelle; bis max. ein Jahr nach Kursabschluss.